Valentino

Valentino wurde ca. 2007 geboren und lebt seit dem 16.09.2012 auf dem Tierlebenshof. Somit gehört er zu den zahlenmäßig wenigen jüngeren Hofbewohnern.
Wenn man bei ihm „lustiges Rasseraten“ spielen würde, tippten die meisten Kandidaten vermutlich zuerst auf „Teddybär“. Mit diesem hat er auch ziemlich viel Ähnlichkeit. Wenn man ihn sieht, verspüren viele den Wunsch, ihn knuddeln zu wollen.

Valentino lebte – vor seinem Einzug auf dem Hof- bei einem älteren Herrn, der leider ins Krankenhaus und anschließend ins Pflegeheim musste. Valentino blieb alleine zurück.
Es fand sich niemand, der den großen Valentino bei sich aufnehmen wollte oder konnte. Hinzu kam, dass Valentino Leishmaniose-positiv ist. Eine Bekannte brachte ihn zu uns, damit er nicht ins Tierheim mußte. Valentino hat sich sehr schnell auf dem Hof eingelebt und sofort Peter als seine neue Bezugsperson auserkoren.
Was soll man zu Valentino sagen? Er ist ganz anders als alle anderen Hunde, die hier leben oder gelebt haben. Man kann das kaum beschreiben. Sein Blick spricht Bände.

Vielleicht eine kleine Anekdote: Wir mussten zum Augenoptiker und nahmen Valentino mit in den Laden. Als der Verkäufer uns begrüßte, antwortete Valentino mit seinem typischen „woowoowoo“.

Valentino kam mit ziemlich viel Übergewicht zu uns. Wir versuchen, dagegen anzukämpfen. Die verschiedenen Diätmaßnahmen fangen langsam an erste Erfolge zu zeigen.

Unterstützen Sie Valentino mit einer Patenschaft!

Jetzt eine Patenschaft übernehmen oder verschenken!

Was bedeutet die Übernahme einer Patenschaft?

Patenschaftsantrag PDF (Download)

Patenschaftsantrag Geschenkpatenschaft PDF (Download)