Riki

Riki wurde 2009 in Zenica/Bosnien als Straßenhund geboren. Als die Stadt anfing, Hunde einzufangen und zu töten, wurde er von einer Gruppe engagierter TierschützerInnen in einer Pension untergebracht. Lange wartete Riki auf ein neues Zuhause.

Am 19.05.2018 zog er auf dem Tierlebenshof ein. Wie uns erzählt wurde, lebte Riki zusammen mit Frau Meda, Herrn Mirki und Anton auf der Straße. Bei der Begrüßung auf dem Hof war deutlich zu merken, dass die 4 Hunde sich bereits kannten.

Riki lebte sich innerhalb von Minuten hier ein. Er integrierte sich gleich ins Rudel, hat aber beschlossen, sich überwiegend im hinteren Teil des Hofes aufzuhalten. Wahrscheinlich liegt es daran, dass er dort die Außengehege der Schweine im Blick hat. Stundenlang kann er vor dem Zaun liegen und Miss Piggeldy, Klaus und Renate beobachten.

Riki ist ein sehr lieber Hund, die „Angriffe“ von Edgar lässt er geduldig über sich ergehen.

Unterstützen Sie Riki mit einer Patenschaft!

Jetzt eine Patenschaft übernehmen oder verschenken!

Was bedeutet die Übernahme einer Patenschaft?

Patenschaftsantrag PDF (Download)

Patenschaftsantrag Geschenkpatenschaft PDF (Download)