Portia

Portia wurde ca. 2004 in Rumänien geboren und lebte dort auf der Straße, später im öffentlichen Tierheim. Viel Gutes hat sie bis dahin nicht erlebt. Ihr Gesäuge lässt darauf schließen, dass sie Welpen geboren hat.

Als sie von Tierschützern gerettet wurde, wurden bei ihr ein alter unbehandelter Bruch der Hüfte, „kaputte“ Kniegelenke, Arthritis und ein chronisches Blasenleiden diagnostiziert. All diese Krankheiten sind nicht mehr zu heilen, sondern können nur durch die Gabe von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln sowie Physiotherapie gelindert werden. Obwohl wir wussten, dass Portia ein sehr kranker Hund ist, der viel Pflege benötigt, beschlossen wir, sie aufzunehmen, um ihr wenigstens noch ein paar schöne Monate zu geben. Wobei erwähnt werden muss, dass Portia es in der letzten Pension in Rumänien sehr gut gehabt hat. Nur leider wird der Platz für andere Hunde benötigt.

Die Zusammenführung mit unserem Rudel dauerte keine 5 Minuten, die Hunde spürten wohl, dass Portia stark beeinträchtigt ist. So braucht sie z. B. Hilfe beim Aufstehen und größtenteils auch Unterstützung beim Laufen.

Portia ist ein sehr liebenswerter Hund, der sich sofort ins Herz geschlichen hat. Trotz der Probleme, die auf uns zugekommen sind, sind wir mehr als froh, uns für sie entschieden zu haben!!!

Wir wünschen uns, dass sie noch eine lange schöne Zeit vor sich hat.

Unterstützen Sie Portia mit einer Patenschaft!

Jetzt eine Patenschaft übernehmen oder verschenken!

Was bedeutet die Übernahme einer Patenschaft?

Patenschaftsantrag PDF (Download)

Patenschaftsantrag Geschenkpatenschaft PDF (Download)