Martina

Martina war eine sehr präsente Persönlichkeit. Sie war eine große Gans und passte immer gut auf ihre kleine Freundin Nofretete auf.

Martina und Nofretete

Nach langer Suche – im Frühjahr gibt es keine ausgewachsenen Gänse, da sie entweder alle zu Weihnachten geschlachtet wurden oder zum Brüten gebraucht werden – fanden sich zwei Gänse als neue Gefährtinnen für den einsamen Martin. Diese mussten allerdings „freigekauft“ werden. Da Martin aber unmöglich alleine bleiben konnte, mussten wir handeln.

Am 20. April 2013 zogen Martina und Nofretete bei uns ein. Martina war eine Pommerngans. Sie war ca. 3 Jahre alt, Nofretete ca. 2 Jahre.

Das erste Treffen mit Martin verlief eher verhalten. Martina stellte sich immer vor Nofretete und versuchte sie zu beschützen. Stundenlang ließen wir die drei nicht aus den Augen, um im Notfall eingreifen zu können, falls es zu ernsthaften Auseinandersetzungen kommen sollte. Doch bis zum Abend hatte sich die Situation entspannt und Martin führte die zwei vom Auslauf in den neuen Stall für die Nacht. Nach kurzer Zeit verstanden sich die drei prächtig. Martin passte gut auf beide auf und war sehr stolz auf seine wunderschönen Frauen.