Fenia

Die griechische Schönheit Fenia ist ca. 5 Jahre alt und lebt seit dem 06.04.2013 auf dem Tierlebenshof.

Ihr rechtes Vorderbein ist – wahrscheinlich aufgrund eines Unfalls – amputiert. Es war ein Schock, als wir Fenia am Flughafen in Empfang nahmen: man hatte sie dick und fett gefüttert, für einen dreibeinigen Hund eine Katastrophe! Durch die strikte Einhaltung einer Diät hat sie inzwischen bereits 5 kg (!) abgenommen und ist wesentlich beweglicher.

Fenia gehört zu den Hunden, denen die Eingewöhnung schwer gefallen ist. Wochenlang hatte sie vor allem und jedem Angst, verließ sofort den Raum, wenn Menschen in ihre Nähe kamen und auf dem Hof bewegte sie sich nur, wenn man sie an der Leine herumführte. Umso schöner war es zu sehen, als sie nach einiger Zeit mehr und mehr auftaute, mutiger und forscher wurde und sogar anfing, mit der Meute zum Tor zu laufen, um z. B. den Postboten zu vertreiben. Unsere Einstellung, den Tieren Zeit zu geben und sie nicht zu bedrängen, hatte sich mal wieder bestätigt.
Mittlerweile bellt sie sogar, hüpft fröhlich über das Gelände und hat ihre Angst weitestgehend verloren.

Fenia’s Vorliebe für Möhren, Äpfel, Gurken und und und ….. ist ihrer Diät sehr zuträglich. Es kann vorkommen, dass sie sich eine Gurke mopst und diese komplett verspeist.

Unterstützen Sie Fenia mit einer Patenschaft!

Jetzt eine Patenschaft übernehmen oder verschenken!

Was bedeutet die Übernahme einer Patenschaft?

Patenschaftsantrag PDF (Download)

Patenschaftsantrag Geschenkpatenschaft PDF (Download)