Charly

Charly wurde ca. 2004 geboren und lebt seit dem16.07.2009 auf dem Hof. Seine wuschelige Frisur lässt vermuten, dass es sich bei ihm um einen Hirtenhund handelt.

Bis zu diesem Tag hauste er in einem Verschlag, der ca. 1 m hoch war. Futter und frisches Wasser bekam er äußerst selten! Er wurde dort herausgeholt und zu uns gebracht. Zu dem Zeitpunkt war Charly braun und voller Ungeziefer! Erst nach gründlicher mehrmaliger Wäsche stellte sich heraus, dass er hellgrau ist. Charly war die ersten 2-3 Wochen der ruhigste Hund vom Hof – selbst bei größter Aufregung der restlichen Meute bellte er nicht mit. Es war eine richtige Wohltat, auch mal so einen stillen Hund um sich zu haben. Bis er dann irgendwann anfing zu bellen! …. und nicht mehr aufhörte!
Über jede Kleinigkeit, seien es Spaziergänger in 200 m Entfernung, vorbeifahrende Autos oder Radfahrer, regt er sich auf und BELLT! Wie gut, dass der Tierlebenshof auf einem ehemaligen Aussiedlerhof beheimatet ist und wir sehr nette NachbarInnen haben!

Woher das fehlende Auge kommt, wissen wir nicht! Da Charly sehr langes Fell hat, das schnell und leicht verfilzt, muss er regelmäßig geschoren werden. Das setzt eine gewisse Beweglichkeit desjenigen voraus , der ihn scheren muß. Charly mag das überhaupt nicht und versucht, sich durch akrobatische Meisterleistungen der Prozedur zu entziehen. Kurzgeschoren fühlt er sich aber immer viel wohler.
Charly mag es, wenn man ihm Bälle wirft. Er rast hinterher und – wenn man Glück hat – bringt er sie sogar zurück.

Unterstützen Sie Charly mit einer Patenschaft!

Jetzt eine Patenschaft übernehmen oder verschenken!

Was bedeutet die Übernahme einer Patenschaft?

Patenschaftsantrag PDF (Download)

Patenschaftsantrag Geschenkpatenschaft PDF (Download)